V22 Testbericht – Creme gegen eingewachsene Haare

V22 Creme gegen eingewachsene Haare Test
V22 Creme gegen eingewachsene Haare Test

Es gibt aktuell eine neue Creme gegen eingewachsene Haare auf dem Markt: V22 Behandlungscreme für eingewachsene Haare. Ich habe die V22 Creme nun über zwei Monate getestet und werde in diesem Testbericht einen kleinen Überblick geben. Wie wirkt die V22 gegen eingewachsene Haare? Wodurch unterscheidest sie sich zu anderen Cremes gegen eingewachsene Haare? Was sind die Inhaltsstoffe und empfehle ich diese Creme gegen eingewachsene Haare?

V22 Testbericht – Inhaltsstoffe

Ich habe mir mittlerweile angewöhnt jede Creme, jedes Shampoo und jedes Gel erst auf dessen Inhaltsstoffe zu analysieren bevor ich das Produkt an mir, oder meinen Kunden, anwende. Ich kann jedem von euch auch nur dazu raten, dank dem Internet und Google ist so eine Recherche heute schnell abgeschlossen. Eine kurze Aufzählung der Inhaltsstoffe von der V22 Creme gegen eingewachsene Haare:

  • Aqua
  • Cetearylalkohol
  • Glyceryl Stearat
  • PEG-100 Stearat
  • Glycerin
  • Schwefelpulver
  • Paraffinum liquidum
  • Salicylsäure
  • Phenoxyethanol
  • Melaleuca Alternifolia (Teebaumöl)
  • Xanthangummi
  • Imidazolidinylharnstoff
  • Triclosan
  • Ethylhexylglycerin
  • Limonen

Nicht alle Inhaltsstoffe sind interessant da sie nur als Bindemittel dienen oder die Aufnahme der Creme verbessern sollen. Die für die  helfende und heilende Wirkung gegen eingewachsene Haare in der Creme enthaltenen Inhaltsstoffe habe ich fett markiert.

  • PEG-100 Stearat

Hilft Dreck in die Creme zu binden und hilft damit die Haut zu reinigen. Es dient hier vor allem die Wunde die ein eingewachsenes Haar entstehen lässt zu säubern.

  • Schwefelpulver

Wenn man Schwefel liest hat man im ersten Gedanken natürlich kein Kosmetik-Produkt vor den Augen. Ich kenne Schwefelpulver schon lange und war wirklich überrascht, dass es in der V22 Creme verwendet worden ist. Ich möchte nicht sagen, dass Schwefelpulver in Fehlgriff in der Creme war, nein eben gerade nicht, jedoch ist Schwefelpulver eher ein „geheimes“ Hausmittel das seit Jahrhunderten verwendet wird. Schwefelpulver gilt als beruhigt die Haut und wirkt gegen eine Überproduktion von Talg vor. Auch die antibakterielle Wirkung von Schwefelpulver ist bewiesen.

  • Melaleuca Alternifolia (Teebaumöl)

Muss ich wirklich noch schreiben wieso man sich Teebaumöl kaufen sollte? Ich denke nicht.

  • Ethylhexylglycerin

Ethylhexylglycerin hat wie die meisten verschiedene Glycerinverbindungen eine antimikrobielle Wirkung und hat dazu noch eine sehr gute Wirkung die Haut feucht zu halten. Ethylhexylglycerin ist Bestandteil vieler Anti-Aging Produkte.

Testbericht – V22 gegen eingewachsene Haare

Die V22 gibt es für nur 10 Euro auf Amazon was im Vergleich schon einmal ein günstiger Preis ist. Wie ich bereits aufgeziffert habe sind einige Inhaltsstoffe enthalten die aber eher typisch sind. Ich wusste also schon in etwas was mich bei meinem Test erwarten wird und wie V22 wirken wird.
Meine Erwartungen wurden erfüllt und sogar ein bisschen übertroffen. Die Kombination der Inhaltsstoffe ist optimal und die jeweilige Menge der Wirkstoffen ausreichend.
V22 hilft, dass die eingewachsenen Haare schneller aus der Haut kommen. Die Haare werden aufgeweicht und auch die Haut wird geschmeidiger und lässt das Haar eher durch. Die Wunden und Entzündungen die durch eingewachsene Haare entstehen werden durch die Creme gepflegt und heilen schneller ab als normal. Meinen Testsieger (siehe rechte Seite) wird V22 zwar nicht schlagen aber für den Bauch und die Beine werden ich V22 ab jetzt öfter nutzen.

V22 Behandlungscreme für eingewachsene Haare auf Amazon bestellen. Auf Amazon vergeben die Kunden im Schnitt 4,5 Sterne (hier nachschauen)

V22 Creme gegen eingewachsene Haare Test
V22 Creme gegen eingewachsene Haare Test

Ich hoffe der Testbericht konnte euch helfen. Für Fragen, eigene Erfahrungen oder Vorschläge für neue Testberichte könnt ihr gerne ein Kommentar verfassen!

Das wird sich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.