Eingewachsene Haare vermeiden

Vorbeugung gegen eingewachsene Haare

Vorsicht ist immer besser als Nachsicht und das trifft auch auf eingewachsene Haare zu. Es ist immer sinnvoll eingewachsenen Haaren vorzubeugen und für all diejenigen die dies machen möchten haben wir einige nützliche Tipps zusammengetragen die helfen sollten dass die nervigen Begleiterscheinungen von Rasur & Co nichtmehr oder nurnoch selten auftreten.

Regelmäßiges Peeling hilft eingewachsenen Haare vorzubeugen

Regelmäßiges Peeling hilft eingewachsene Haare zu vermeiden.
Regelmäßiges Peeling hilft eingewachsene Haare zu vermeiden.

Man sollte sich angewöhnen diverse Stellen wie Beine, Brust oder das Gesicht zu peelen. Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautreste, reinigt die Haut intensiv und hilft auch Haare die kurz vor dem einwachsen sind unter der Haut zu lösen und am einwachsen zu hindern. 

An Peelings empfehle ich für den Intimbereich einen Peelinghandschuh da die empfindlichen Schleimhäute und Genitalien nicht in Kontakt mit Peelings wie z.B einem Fruchtsäurepeeling Gel kommen sollten.  Natürlich sollte man hier auch sorgsam sein und keine empfindlichen Stellen behandeln.

Ein Peeling sollte ein bis drei mal die Woche angewendet werden. Ein tägliches Peeling empfehle ich nicht da dies doch ein gewisser Stressfaktor für die Haut ist und übermäßige Reizung nicht zu empfehlen ist.

Vor und Nach der Haarentfernung sollte man diese Tipps beachten

Eingewachsene Haare zu vermeiden kann einfacher gehen als man denkt
Eingewachsene Haare zu vermeiden kann einfacher gehen als man denkt

Viele Menschen geben sich zwar sehr viel Mühe bei der Haarentfernung, sei es beim Epilieren oder bei der Rasur, aber bereiten ihre Haut nicht darauf vor oder pflegen sie danach richtig.

Vor der Haarentfernung ist es wichtig die Haare einzuweichen und die Poren zu öffnen. Am besten geht das direkt in der Dusche oder in der Badewanne. Natürlich sollte man nicht kalt duschen sondern unter angenehm warmen Wasser. Dies weicht die Haare auf und lässt sie so angenehmer und ohne scharfen Kanten rasieren. Aber auch beim Epilieren hat dies nur Vorteile da die Epilation nun schmerzfreier und leichter funktioniert.

Wer sich nur im Gesicht oder an einer Stelle rasiert dem empfehle ich ein sauberes, frisches Handtuch unter heißem Wasser einzuweichen und dies dann für eine halbe oder eine Minute auf die Stelle legen.

Auch sollte man die Rasur nur mit einem vernünftigen Rasiergel durchführen.

Nach der Haarentfernung sollte man die Haut direkt mit einem After Shave Balsam pflegen und die Haut damit beruhigen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Es ist auch zu empfehlen keine zu engen Klamotten zu tragen da diese die Haut unnötig viel reizen.

Mittel gegen eingewachsene Haare

Wer trotz alledem zu eingewachsenen Haaren neigt der sollte seine Haut nach der Haarentfernung und an den darauf folgenden Tagen mit einer speziellen Creme gegen eingewachsene Haare behandeln. Diese Cremes enthalten meistens Glycerin was hilft die Haut weich zu halten damit Haare aus der Haut heraus wachsen können. Meine Empfehlung hierbei ist das PFB Vanish Chromabright mit dem ich sehr gute Erfahrungen machen konnte.

 

Das wird sich auch interessieren:

2 Gedanken zu „Vorbeugung gegen eingewachsene Haare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.