Was hilft gegen Narben

Die Frage was wirklich gegen Narben hilft stellen sich die meisten Menschen die unter ihren Narben leiden. Auf dieser Seite wird hauptsächlich die Behandlung von Aknenarben, Pickelmalen und die Narben nach eingewachsenen Haaren behandelt.

Was sind Narben

Aknenarben und Narben nach eingewachsenen Haaren entstehen in den tieferen Hautschichten
Aufbau der Haut

Um etwas gegen narben zu tun muss man erst einmal verstehen, was Narben genau sind. Narben sind minderwertiges, faserreiches Ersatzgewebe die nach der Zerstörung der Haut entstehen und sind das Ende der Wundheilung. Das Kollagen, das sind Strukturprotein das hauptsächlich im Bindegewebe vorkommt, ist bei gesunder Haut komplex verflochten. In Narben ist dieses Kollagen nun parallel angeordnet. Auch Talgdrüsen und Schweißdrüsen fehlen auf dem Narbengewebe. (Quelle: Wikipedia)

Was hilft gegen Narben

Narben sollten täglich eingecremt und massiert werden.
Narben sollten täglich eingecremt und massiert werden.

Natürlich kann man Narben verhindern indem man es nicht zu Wunden kommen lässt. Wachsen Haare trotzdem ein, entstehen Pickel oder Akne sollte man die Wunde auf jeden Fall gut Versorgen. Eine gute Versorgung während der Wundheilung beeinflusst die Narbenbildung positiv und führt zu weniger vernarbtes Gewebe.

Eine solche Versorgung kann zum Beispiel durch die Zufuhr von Zink beziehungsweise dem Auftragen einer Zinksalbe erfolgen.
Zink fördert die Selbstheilung der Haut und hilft der Haut besser Wunden und Hautabschürfungen zu erneuern. Zink hilft gegen Narben.

Spezielle Narbencremes können auf eine bereits entstandene Narbe einmassiert werden. Dies sollte über mehre Monate mehrmals täglich erfolgen. Narbencremes enthalten oft Silikon um die Narbe vor Austrocknung zu schützen und um sie geschmeidig zu machen.

Als Hausmittel gegen Narben gilt Ringelblumensalbe die den natürlichen Regenerationsprozess der Haut unterstützten kann.

Es ist wichtig eine Narbe mit Feuchtigkeit zu versorgen und durch tägliches einmassieren geschmeidig zu halten.

Ich empfehle die InstaNatural Narbencreme.

Was hilft gegen Aknenarben

Pickel und Aknenarben sind vergleichbar mit Narben von eingewachsenen Haaren
Pickel und Aknenarben sind vergleichbar mit Narben von eingewachsenen Haaren

Bei Aknenarben handelt es sich um atrophe Narben. Das heißt diese Narben liegen in den tieferen Schichten der Haut und nicht an der Oberfläche. Diese Narben sind eingesunken und nach innen gezogen wie sie jeder der unter Aknenarben und Pickelmalen leidet kennt.
Hier einige allgemeine Tipps bei dem Umgang von Aknenarben:

  • Sonnenschutz: Aknenarben sollten vor der Sonne geschützt werden. Nutzen sie einen Sonnenschutz!
  • Feuchtigkeit: Nutzen sie Feuchtigkeitscremes um die Haut zu pflegen
  • Gesunder Lebensstil: Kein Alkohol und keine Zigarette

Ein spezielles Produkt gegen Aknenarben ist Skin Doctors Gamma Hydroxy das speziell zur Behandlung von Aknenarben entwickelt worden ist und die Haut wieder glättet.

Zusammenfassung

Viele Menschen fragen sich was man gegen Narben tun kann: Narben werden nie vollkommen verschwinden aber man kann viel zur Unterstützung beitragen, dass sie klein und unauffällig bleiben.

Ich empfehle die InstaNatural Narbencreme.

 

Das wird sich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.